Ausschüsse

Der Landtag Nordrhein-Westfalen wird alle fünf Jahre von den Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Er besteht aus den gewählten Abgeordneten und repräsentiert somit die Bevölkerung unseres Bundeslandes. Dem 17. Landtag NRW gehören derzeit 199 Abgeordnete an, darunter auch ich als direkt gewählte Abgeordnete für die Städte Herdecke und Witten.

Während die Lesungen zu den Gesetzesentwürfen und die Beratungen der von den Abgeordneten eingebrachten Anträge im Plenum, vergleichbar einer Vollversammlung, stattfinden, geschieht die Detailarbeit in den jeweiligen Fachausschüssen. Diese werden zu Beginn der Legislaturperiode durch den Landtag eingesetzt, um Gesetze vorzubereiten oder zu beraten. Zudem sieht die Landesverfassung die Möglichkeit vor, zusätzliche Parlamentarische Untersuchungsausschüsse und Enquetekommissionen einzusetzen.

 

Ich bin ordentliches Mitglied im Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend und im Ausschuss für Kultur und Medien. Ich freue mich sehr, ausgerechnet diesen beiden Ausschüssen anzugehören. Mein Ziel ist es, das Leben der Menschen in meinem Wahlkreis Stück für Stück besser zu machen, und einige wichtige Weichen dafür werden durch eine soziale und moderne Familienpolitik gelegt. Auch die kultur– und medienpolitischen Entscheidungen und Entwicklungen prägen das Leben in unseren Städten und Gemeinden, sei es durch das kulturelle Angebot vor Ort oder durch die rasante Entwicklung der Neuen Medien. Als promovierte Kommunikationswissenschaftlerin kann ich in diesem Bereich in meiner neuen Funktion als stellvertretende medienpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion nicht nur mein Fachwissen, sondern auch meine jahrelange berufliche Erfahrung gezielt einbringen.

Der Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend ist zuständig für Gesetzentwürfe, Rechtsverordnungen, überwiesene Anträge und aktuelle Themen, welche die Bereiche  „Familie“, „Kinder“, und „Jugend“ betreffen. Entsprechend ist der Ausschuss für Kultur und Medien zuständig für alle Beratungsgegenstände, die sich mit der Kultur und den Künsten, aber auch mit den staatlichen Archiven, der Denkmalpflege, den Schauspielhäusern und Theatern befassen. Die Medienpolitik setzt sich sowohl mit den klassischen Medien wie Rundfunk und Fernsehen, aber auch mit dem gesellschaftlichen Wandel im Zusammenhang mit der Entwicklung der Neuen Medien auseinander.

Der Vollständigkeit halber seien meine stellvertretenden Mitgliedschaften im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales, im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und im Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz erwähnt, die mir ebenfalls am Herzen liegen.